matnet.ch

Multimedia and Technology

Was bietet das iPhone7

September 19th, 2016

Viel wurde über den Namen des neuen iPhones von Apple gerätselt. Am Ende heißt es nun doch iPhone 7 und bringt als solches durchaus spannende Neuerungen mit sich. Es erscheint genau wie sein Vorgänger in einer 4.7- und 5.5- Zoll-Variante. Die größte Neuerung dürfte die iSight-Kamera sein. Das kleine Modell verfügt jetzt auch über eine optische Bildstabilisierung und eine größere Blende. Die Frontkamera wurde in beiden Modellen auf 7 Megapixel aufgestockt und kann nun Full-HD-Videos aufnehmen. Das iPhone 7 Plus kommt mit zwei Kameras daher. Das zusätzliche Kameramodul ist ein Teleobjektiv. Zweifacher optischer Zoom und Schärfentiefe sind somit möglich. Das kleine Modell verfügt über 2 und das große Modell über 3 Gigabyte RAM. Trotz kontrastreicherem und hellerem Display hat sich die Laufzeit um ein bis zwei Stunden verbessert.
iphone7-2

Die Gehäuseabmessungen und Auflösungen sind gleich geblieben zum Vorgänger.Die zwei quer über den Rücken laufenden Antennenstreifen wurden entfernt und die Wölbung der Kamera neu gestaltet. Die Kopfhörerbuchse ist weggefallen, sodass die mitgelieferten EarPods über einen Lightning-Anschluss verfügen, sowie kabellose AirPods als Zubehör erhältlich sind. Es gibt einen zweiten Lautsprecher direkt in der oberen Hörmuschel, sodass nun Stereosound wiedergegeben werden kann. Des Weiteren ist der Homebutton nicht mehr mechanisch, sondern eine Sensortaste, die ähnlich der neuen Trackpads in den MacBooks ein haptisches Feedback beim Drücken von sich gibt und das Gefühl eines mechanischen Knopfes imitiert. Die zwei quer über den Rücken laufenden Antennenstreifen wurden entfernt und die Wölbung der Kamera neu gestaltet. Die Kopfhörerbuchse ist weggefallen, sodass die mitgelieferten EarPods über einen Lightning-Anschluss verfügen, sowie kabellose AirPods als Zubehör erhältlich sind. Es gibt einen zweiten Lautsprecher direkt in der oberen Hörmuschel, sodass nun Stereosound wiedergegeben werden kann. Des Weiteren ist der Homebutton nicht mehr mechanisch, sondern eine Sensortaste, die ähnlich der neuen Trackpads in den MacBooks ein haptisches Feedback beim Drücken von sich gibt und das Gefühl eines mechanischen Knopfes imitiert. Das iPhone 7 und iPhone 7 Plus werden mit einem Quad-Core-A10-Chip mit 64-Bit-ARMv8-Architektur angetrieben. Jedoch sind nur zwei Kerne für leistungsstarke Aufgaben zuständig, wodurch die Batterie geschont wird und die Akkulaufzeit nochmal verbessert. Das neue iPhone hat eine IP67-Zertifizierung und ist gegen Wasser und Rauch geschützt. Das Gerät ist in den Farben Silber, Gold, Rosegold und den neuen Varianten Schwarz und Diamantschwarz erhältlich. Die Speicherkapazitäten betragen 32, 128 und 256 GB. Bei der Farbe Diamantschwarz entfällt die 32 GB Variante.

Coole Gadgets als Weihnachtsgeschenk für technikversierte Männer

November 6th, 2014

Ein jeder kennt das leidige Problem einer scheinbar niemals enden wollenden Geschenkesuche. Gerade jetzt zur unmittelbar bevorstehenden Vorweihnachtszeit stellt sich wieder die Frage: Welches Geschenk eignet sich für wen? Die große Flut unterschiedlicher Geschenke-Angebote im Internet hat nicht unbedingt dazu beitragen, dass die Entscheidung für das passende Geschenk einfacher ausfällt – im Gegenteil: In den vielseitigen Kategorien der Shops gestaltet sich das Finden des richtigen Geschenks schwieriger als jemals zuvor. Sie suchen ein passendes Geschenk für den Mann und haben keine Idee? Der Geschenke-Profi geschenkideen-fuer-maenner.ch inspiriert und bietet eine große Auswahl individueller Geschenkideen für jeden Typ.

Gadget Roboter

Ricardoshops.ch neu lanciert

September 11th, 2014

Auf der Medienkonferenz vom 17. September 2014 gab das Unternehmen Ricardo Auskunft über das Online Shopping Center ricardoshops.ch. Die bestehenden Gerüchte über den Verkauf des Konglomerats am vorherigen Wochenende wurden nicht weiter diskutiert. Die neue Ausrichtung von ricardoshops.ch dient einer novellierten Positionierung des bisher mässig erfolgreichen Online Shopping Centers. Mit dieser Strategie soll der Online Shop neu belebt werden.
Die Akquise von internationalen, ausländischen Verhandlungspartnern durch ein leistungsstarkes Serviceangebot stellt eine ausgereifte und kluge Erweiterung dar. Die daraus entstehenden Vorteile bieten den Händlern die Möglichkeit, dass der Vertrieb, Import und ein simpler Markteintritt konsequent verfolgt werden können. Die Unterstützung wird als allumfassende Dienstleistung angeboten.
Für die Eröffnung des Online Shopping Centers stehen Ricardo 2,5 Millionen Markenartikel zu Verfügung, die aus dem Sortiment von weit über 30 unterschiedlichen Grosshändlern zusammengestellt sind.

ricardo-shops

Sparen mit Save-Up.ch

Februar 26th, 2014

Save-Up.ch ist ein schweizerisches Unternehmen, das eine Website mit zahlreichen Rabattaktionen betreibt. Der Unternehmensname beinhaltet das Motto der Firma, das sich „smart shopping“ nennt. Neben zahlreichen Produktangeboten, die eine grosse Ersparnis beim Einkauf bieten, gibt es ausserdem zahlreiche Freizeit-, Gesundheits-, Wellness- und Reiseangebote, die stark vom üblichen Verkaufspreis abweichen.
online-shopping

Media Markt – Eine Erfolgsgeschichte

September 10th, 2013

Seit mehr als 30 Jahren gibt es nun schon die Marke Media Markt, die sich auf den Verkauf von Elektronik-Artikeln spezialisiert hat. Gegründet 1979 in München von den vier Unternehmern Leopold Stiefel, Walter Gunz, Erich Kellerhals und Helga Kellerhals, ist Media Markt heute kein eigenständiges Unternehmen mehr, sondern eine Marke der Media-Saturn-Holding GmbH.

mediamarkt-gutschein

Google+ momentan noch nicht sehr populär bei Schweizer Telefonanbietern

Juli 14th, 2013

Gerade in der heutigen Zeit wird Social Media Arbeit für Unternehmen immer wichtiger. Und zwar weil die Kunden über die neuen sozialen Medien direkt angesprochen werden können. Gute Social Media Arbeit ist heutzutage fast ebenso wichtig wie ein guter Service. Auch die drei grossen Telefonanbieter der Schweiz, Swisscom, Sunrise und Orange nutzen soziale Netzwerke zur Kommunikation mit den Kunden. Besonders vertreten sind sie dabei auf Facebook und Twitter, aber auch Google+ ist eines der genutzten Netzwerke.634066_original_R_K_B_by_Petra Bork_pixelio.de

Die Schweiz ist das Silicon Valley der Robotik

April 9th, 2013

High-Tech fällt einem nicht zuerst ein, wenn man an die Schweiz denkt. Doch in einem Interview bezeichnet Chris Anderson die Schweiz als Silicon Valley der Robotik. Früher war er Chefredakteur des Magazins »Wired«, heute ist er Vorsitzender des Drohnenherstellers 3D Robotics. In den letzten Jahren machte der Publizist und Unternehmer durch seine Bücher »The long Tail: Why the Future of Business is Selling Less of More« und seinem neuesten Werk »Makers: The New industrial Revolution« auf sich aufmerksam. In der Online-Ausgabe der Basler Zeitung stellte er sie Verbindungen zwischen Robotik und Schweiz genauer dar.

Roboter

Die meistgesuchten Automarken der Schweiz

Dezember 4th, 2012

Welche waren im Jahr 2012 die beliebtesten Neuwagen in der Schweiz. Anhand der Statistik für die Neuzulassung von Fahrzeugen ist dies feststellbar. Hier sind die zehn meistverkauften Autos des Jahres 2012 gelistet. Dabei ist klar zu erkennen, dass der Trend in der Schweiz zur kompakten und sparsamen Mittelklasse geht.